Veranstaltungen

"Ich will vom Leben alles!" Musikalische Lesung mit Texten von Simone de Beauvoir

Simone de Beauvoir, Francesca Rappay, Annette Wunsch
Simone de Beauvoir, Francesca Rappay, Annette Wunsch

[20.02.2018 - 20.03.2018]

 

Zum Weltfrauentag!

 

18. März 2018, 18.00 Uhr

 

"Ich will vom Leben alles!"

 

Musikalische Lesung mit Texten von Simone de Beauvoir

Annette Wunsch - Sprecherin

Francesca Rappay - Violine

 

Simone de Beauvoir, die „Grande Dame“ der Frauenbewegung, die politisch höchst engagierte Philosophin und Repräsentantin des französischen Existentialismus, wird an diesem Abend ganz von ihrer privaten Seite gezeigt, wie sie durch ihre Art ihr Leben unkonventionell zu leben, zu ihrer ureigenen Persönlichkeit finden konnte :

Mit 21 Jahren lernte Beauvoir während ihres Studiums in Paris den Schriftsteller und Philosophen Jean-Paul Sartre kennen, mit dem sie einen „Pakt der Liebe“ schloss, der auch andere „Zufallslieben“ – wie sie es nannten – möglich machen sollte. Der Abend führt von Beauvoirs Erinnerungen an ihre Kindheit und an die wilde Studentenzeit im Paris der 20er Jahre zu Beauvoirs Reisetagebuch ihrer Amerikareise im Jahr `47, während der sie den amerikanischen Schriftsteller Nelson Algren kennen- und lieben lernt. Diese innige Liebesbeziehung lebt Beauvoir nach ihrer Abreise aus den Staaten in einem leidenschaftlichen Briefkontakt mit Algren weiter. Dass die „Ménage à trois“ oder mehr - denn auch Sartre führte nebenbei seine Affären und Beziehungen - nicht ganz so reibungslos zu leben war, beschreibt Beauvoir unter anderem in ihrem sehr autobiographischen Roman „Die Mandarins von Paris“. Dennoch begleiten sich Beauvoir und Sartre in enger Verbundenheit bis zu Sartres Tod 1980.

 

Francesca Rappay mischt sich mit der Violine, mit dem Monochord, immer wieder stimmungsvoll in die von Annette Wunsch sehr persönlich gelesenen Texte der Beauvoir ein, nimmt musikalische Bezüge auf, und gibt dem Abend die unverkennbare Pariser Atmosphäre.

 

Vorstellungsdauer: ca. 60 Minuten

18. März 2018, 18.00 Uhr

Eintrtitt € 17,-/12,-

in der Fakultät 11 der Hochschule München, "Kapelle", Am Stadtpark 20

In Kooperation mit den Frauenbeauftragten der Fakultät 11 der Hochschule München